Wie kann man ein Facebook Profil hacken?

Eine Frage die ganz viele Menschen beschäftigt. Wer hat nicht schon mal von einem Facebook Freund eine merkwürdige Nachricht, Spam oder gar Pornografie erhalten? Nur um dann ein paar Stunden später zu erfahren, dass das Facebook Profil des Freundes gehackt wurde und die Nachrichten nicht von der Person selbst, sondern vom Hacker geschickt wurden?

Hacker versuchen über Facebook Profile an andere Daten der Nutzer zu kommen. Heute muss man sich ja überall mit Username und Passwort einloggen und viele Menschen nutzen die Gleichen oder recht ähnliche Anmeldedaten auch für andere Seiten.

Im Internet gibt es sogar Anleitungen zum Hacken von Facebook Profilen!

Doch Vorsicht, besonders die Anleitungen mit Videos sind meistens eine Phishing Falle! Sie werden aufgefordert sich Tools herunterzuladen, in ihren eigenen Facebook Account zu gehen und schon ist man in die Falle getappt! Die Tools erlauben es einem keineswegs Daten von anderen zu erspähen – man ist dann selbst Opfer eines Hackangriffs geworden. Gute Hacker haben dann meistens auch schon Zugriff auf ihre Email-Dateien oder andere sensible Daten.

Gibt es andere Möglichkeiten ein Facebook Profil zu hacken?

Es gibt die sogenannte Spyware – das sind Spionage Programme die nicht nur ein Facebook Profil hacken, sondern auch noch viele andere Dinge überwachen. Die guten Programme sind kostenpflichtig, die meisten Anbieter haben Pakete von 1-12 Monaten im Angebot. Vorsicht bei kostenlosen Anwendungen, die sind nicht nur schlecht, sondern können ihnen unter Umständen Schadsoftware auf ihren Computer laden. Die besseren Spy Programme knacken Passwörter und andere Anmeldedateien. Darunter fällt natürlich auch Facebook & Co.

Mit Keylogger Facebook Profile hacken, geht das?

facebook-profileKlar geht das! Man kann damit nicht nur Facebook Profile hacken, sondern die gesamte Nutzung des Computers nachverfolgen. Es gibt sowohl Software wie auch Hardware Keylogger Systeme, meistens werden sie aber von Profis verwendet. Für den Normalnutzer sind diese Anwendungen etwas weniger geeignet, man sollte sich in der technischen Seite der Computerwelt ein wenig auskennen. Hierbei ist die Software des Keyloggers von entscheidender Bedeutung.

Macht man sich beim Facebook Profil hacken strafbar?

Wer glaubt, dass das Hacken von Facebook Profilen ein Kavaliersdelikt ist, irrt gewaltig. Wer ohne Einverständnis ein Facebook Profil hackt, macht sich strafbar und muss auch mit einer Strafanzeige rechnen. Cyber-Kriminalität wird nicht auf die leichte Schulter genommen – die Skandale der letzten Jahre zeugen von einem enormen Anstieg des Internet-Betrugs.

Wer also seinen Partner entweder ausspionieren möchte oder Freunden und Kollegen einen „Streich“ spielen will, der sollte besser aufpassen.

Was genau erfahren Betrüger wenn sie meinen Facebook Profil hacken?

Wenn ihr Facebook Account gehackt wird, hat der Betrüger freien Zugang zu sensiblen Daten wie dem Geburtsdatum, Wohnort oder Email Adressen. Da viele Nutzer oft auf mehreren Seiten die gleichen Zugangsdaten nutzen, kann der Betrüger eventuell ihr Passwort ändern, sich Zugang zu Seiten wie Paypal verschaffen und sie um ihr wohlverdientes Geld bringen. Hat ein Hacker einmal ihre Daten, ist er kaum zu stoppen bzw. aufzuspüren. Neben dem Verlust ihrer Privatsphäre und Geld sind sie dann mehrere Wochen mit der Schadensbegrenzung beschäftigt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *